Toskana

Wanderreise in der Toskana
10.05.2007 bis 18.05.2007
Wie in jedem Jahr wollten wir auch 2007 wieder eine Wandertour machen. Wir entschieden uns für eine Wanderreise in der Toskana. Angeboten und organisiert wurde diese von Kleins Wanderreisen in Dillenburg
GPS-Daten in Downloads

Bilder aus Gries am Brenner

p5100004 Wir machten die Hinfahrt in zwei Etappen, die erste führte nach Gries am Brenner, wo wir bei Frau Jenewein im Berghof eine schöne und empfehlenswerte Übernachtungsgelegenheit hatten.

 

p5110010

 

p5110012 Der Berghof in Gries

 

p5100005 Kurze Rast vor Greve

Ankunft in Greve in Chianti

p5110033 Marktplatz in Greve, hier ist auch unser Hotel Albergo del Chianti.

 

p5110030 Wir sammeln erste Eindrücke von Greve

 

p5110018

 

p5110024 Schattenspiele

 

Erster Wandertag

Wanderung von Quattro Strade nach Greve
Mit dem Hotelbus zum Startpunkt bei la Quattro Strade, Wanderung auf schönem Hangweg zur Kirchenruine San Martino in Valle, von dort zum Castello Verrazano, Aufstieg nach Querciolina, anschliessend hinunter nach Greve in Chianti.

p5120034

 

p5120035

 

p5120038

 

p5120039

 

p5120041

 

p5120043

 

p5120048

 

p5120050

 

p5120052

 

p5120054

 

p5120055

 

p5120056

 

p5120058

 

p5120059 eine richtig schöne Weinprobe bei Fernando


www.aziendamontefioralle.com

p5120064

 

p5120065

 

p5120067

 

p5120071

 

p5120073

 

p5120076Hier verkauft Fernando seinen Wein

 

 


 

Zweiter Tag

Wanderung nach San Gimignano
San Gimignano erhebt sich auf einem Hügel in herrlicher Lage über einer schönen toskanischen Hügellandschaft und ist mit seinen vielen Türmen eine der Perlen des Fremdenverkehrs in der Toakana. Zunächst mit dem Hotelbus nahe Poggibonsi, von dort Wanderungü¼ber aussichtsreiche Höhenwege und durch Weinberge hinauf zu der Stadt der Türme. Rückfahrt mit dem Hotelbus.

p5130079 

 

p5130082

 

p5130083

 

p5130085

 

p5130087

 

p5130088

 

p5130090

 

p5130091

 

p5130109

 

p5130098

 

p5130099

 

p5130102

 

p5130103

 

p5130104

 

p5130105

 

p5130110

 

p5130111 Und wieder mal eine Weinprobe, diesmal in der Fattoria Poggio Alloro.


www.fattoriapoggioalloro.com

 

 


 

Dritter Tag

Siena
Am Morgen mit dem Hotelbus nach Siena, einer Stadt, die sich ihr mittelalterliches Aussehen bewahrt hat. Mit einem Stadtführer ca. 2 Stunden durch enge Gassen zu kleinen verträumten Plätzen, zum Duomo Santa maria, einem überwältigenden Bauwerk aus schwarzen und weissem Marmor, den Farben Sienas, zur muschelförmigen gestalteten Piazza del Campo aus roten Backsteinen. Hier findet alljährlich der weltbekannte Reiterwettkampf der Contraden statt, der Palio.

p5140113

 

p5140116

 

p5140117

 

p5140118

 

p5140119

 

p5140121

 

p5140123

 

p5140124

 

p5140125

 

p5140130

 


 

 

Vierter Tag

Wanderung nach Lamole und Weinprobe
Ursprünglich war ein Aufstieg zum Bergdorf Montefioralle geplant und von da aus weiter nach Panzano und Lamole, dort Einkehr in ein Gasthaus und eine weitere Weinprobe.
Letztendlich machten jedoch nur einige wenige den Aufstieg, die anderen liessen sich mit dem Bus nach Montefioralle fahren. Das war halt viel bequemer!
Die Weinprobe machten allerdings dann alle mit. Leider wurde der geplante Besuch bei einem Winzer, bei dem wir die Herstellung von Wein und Olivenöl sehen wollten, nicht gemacht.

 

 p5150131

 

p5150133

 

p5150135

 

p5150137

 

p5150139

 

p5150140

 

p5150142

 

p5150143

 

p5150144

 

p5150145

 

 


 

Fünfter Tag

Höhenwanderung zum Castello Volpaia
Geplant war eine Fahrt mit dem Bus bis zum Passo del Sugame. Durch besondere Umstände konnten wir jedoch leider erst um die Mittagszeit starten und so fuhren wir fast bis zum Monte San Michele. Wir hatten uns hier ebenfalls eine grössere Wanderstrecke erspart. Im Castello Volpaia machten wir dann eine zünftige Einkehr bevor wir mit dem Bus wieder zurückfuhren.

p5160150

 

p5160151

 

p5160153

 

p5160155

 

p5160156

 

p5160157

 

p5160158

 

p5160161

 

p5160162

 

p5160163

 

p5160165

 

p5160170

 

p5160171

 


 

 

 

Sechster Tag

Florenz, Stadtführung und Bummel

p5170173

 

p5170176

 

p5170177

 

p5170178

 

p5170179

 

p5170180

 

p5170181

 

p5170182

 

p5170185

 

p5170186

 

p5170187

 

p5170188

 

p5170189

 

p5170192

 

p5170193

 

p5170196

 

p5170200

 

p5170202

 

p5170203

 

p5170204

 

p5170207

 

Hier meinen herzlichen Dank an unsere Wanderführerin Monika Iris ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), die sich sehr kompetent um uns kümmerte.