pa120050.jpg

Werbung

WetterOnline
Das Wetter für
Lautertal

Suchen

Über mich

Das bin ich in meinem Hobbyraum, das heisst, mein grosses Hobby ist die Computerei. Als ehemaliger hauptberuflicher Ausbilder in einem Werk für Nachrichtentechnik habe ich schon früh mit Computern aller Art zu tun gehabt. Der erste Prozessor, mit dem ich mich ausgiebig befasste, war ein 2650 von Valvo, der gerade mal 32 KB adressieren konnte.

Er liess sich aber statisch takten und so ergab es sich von selbst, einen Rechner mit dieser CPU zu bauen. An alle Anschlüsse wurden Leuchtdioden angeschlossen und so konnte man die Pegel der Eingangs- und Ausgangssignale und der Steuerleitungen bei jedem neuen Takt, der mit einem Taster erzeugt wurde, erkennen.

Mein erster PC hatte noch eine 8086 CPU, heute sitzt ein Pentium in meinem Rechner. Im Gegensatz zu vielen anderen Computerfreaks weiss ich also ganz genau, was sich in einem Computer abspielt. Deshalb gelang es mir auch, eine Farb-Grafik-Karte, die allerdings nur 16 Farben darstellen konnte, selbst zu entwickeln. Und das zu Zeiten, als in einem normalen PC nur die Herculeskarte ihren Schwarz-Weiss-Dienst leistete.

 


Und dann habe ich noch eine weitere grosse Leidenschaft: Durch meine frühere 10-jährige Tätigkeit als Fernsehtechnikermeister in Garmisch-Partenkirchen habe ich die Liebe zum Bergwandern entdeckt.

Ich kenne seit dieser Zeit jeden Berg im Wettersteingebirge, die meisten Gipfel habe ich zu Fuss erstiegen. Auch jetzt noch mache ich jedes Jahr eine Hüttentour in den Alpen.

Inzwischen geniesse ich meine Zeit als Rentner und habe immer noch viele Pläne, die alle mit den Bergen zu tun haben. Ich fühle mich trotz meiner 70 Jahre immer noch fit genug, um auch dieses Jahr etliche Bergtouren zu machen.